aufsperren

B - PKW und leichte LKW

Kraftwagen bis 3,5 t zG; Anhänger bis 750 kg zG; Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs, sofern die zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger zusammen 3.5 t nicht übersteigen.

Ausbildung:
Mindestalter: 18 Jahre
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung eingeschlossene Klassen: L, M, S

Fahrstunden und Theoriestunden:
Übungsstunden: nach Bedarf
Überlandfahrt: 5
Autobahnfahrt: 4
Dunkelfahrt: 3
Theorie/Doppelstunden á 90 Minuten
bei Ersterteilung: 12
bei Erweiterung: 6
Zusatzstoff: 2

Voraussetzungen:
Lichtbild
Sehtest
Erste-Hilfe-Kurs
Nachweis über Tag und Ort der Geburt

BF17 - Begleitetes Fahren

Ab einem Alter von 16 ½ Jahren kannst Du die Zulassung zum begleiteten Fahren (BF17) beantragen und mit der Ausbildung beginnen.
Die Theoretische Prüfung kannst Du frühestens drei Monate vor deinem 17. Geburtstag absolvieren.

Praktische Prüfung:
Die Praktische Prüfung kann frühestens einen Monat vor dem 17. Geburtstag abgelegt werden, erst mit 17 Jahren darfst Du begleitet fahren.

Nach bestandener Prüfung gibt es keinen Kartenführerschein, sondern eine Prüfbescheinigung; damit beginnt auch die zweijährige Probezeit.
Fahren darfs Du nur mit eingetragenen Begleitperson in Deutschland und Österreich.

Das BF17 ist für die Klasse B (Pkw) möglich - automatisch eingeschlossen sind die Klassen L (Traktor), M (Moped, Mokick) und S (Trike, Quad).
Zum 18. Geburtstag kann die reguläre Fahrerlaubnis beantragt werden. Dann erhälst du den Kartenführerschein.

Die Begleitpersonen:
Es können bis zu acht Begleiter eingetragen werden (nicht nur die Eltern).
Die Begleiter müssen mindestens 30 Jahre alt sein und seit mindestens fünf Jahren den Führerschein Klasse B (Pkw) ununterbrochen besitzen.
Maximaler Eintrag im Verkehrszentralregister in Flensburg: 1 Punkt.
Ab einer Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille darf nicht mehr begleitet werden, auch Drogen sind nicht erlaubt.

BE - PKW mit Anhänger

Kombinationen aus Pkw oder leichten Lkw mit etwas größeren Anhängern, die die Grenzwerte der in die Klasse B fallenden Kombinationen übersteigen

Ausbildung Klasse BE:

Mindestalter: 18 (17 beim begl. Fahren)
Ausbildung: Praxis
Prüfung: Praktische Prüfung

Fahrstunden und Theoriestunden:
Übungsstunden: nach Bedarf
Überlandfahrt: 3
Autobahnfahrt: 1
Dunkelfahrt: 1

Voraussetzungen:
Lichtbild
Nachweis über Tag und Ort der Geburt

B96 - Anhängerschulung

Kombinationen aus Pkw oder leichten Lkw mit etwas größeren Anhängern, die die Grenzwerte der in die Klasse B fallenden Kombinationen übersteigen

Ausbildung Klasse B96:

Mindestalter: 18 (17 beim begl. Fahren)
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: keine erforderlich, Ausbildungsbescheinigung

Fahrstunden und Theoriestunden:
Theorie: mind. 150 Minuten
Praktische Übungen: mind. 210 Minuten

Fahren im Realverkehr: mind. 60 Minuten

Voraussetzungen:
vorhandener Führerschein Klasse B/BF17

Passfoto