news neu

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nun haben auch wir aufgrund des Katastrophenfalls geschlossen und dürfen auch nicht mehr theoretisch und praktisch bis 19.4.20 ausbilden. Wir sind aber telefonisch erreichbar! Bei Fragen schreibt bitte oder ruft an (0151/282 051 52).

Solltet ihr die ruhige Zeit nutzen wollen, um mit der App zu lernen, können wir das auch gerne online oder telefonisch erledigen.

Der TÜV hat uns soeben darüber informiert, dass ab sofort bis zum 19. April 2020 keine Prüfungen mehr stattfinden. Alle bereits gezahlten Gebühren für gebuchte Prüfungen sowohl für den TÜV als auch die Fahrschule bleiben auf dem Schülerkonto und werden bei späteren Prüfterminen verrechnet.

 

Bleibt gesund!!!

Euer Team der Fahrschule Gressler

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit Dienstag, dem 17.3.2020, ist unsere Fahrschule aufgrund des Katastrophenfalls in Bayern geschlossen. Diese Regelung gilt bis zum 19. April 2020.

Fragen beantworten wir euch unter der Rufnummer 0151 / 28205152 - entweder telefonisch oder besser noch per Whatsapp.

Euer Fahrschul-Team

Kleine Infos ab dem 11.5:  Wir haben von 9 - 19 Uhr geöffnet. Da nicht so viele Personen in den Büroräumen zugelassen sind, haben wir länger geöffnet. Vieles lässt sich auch per Telefon regeln. Der theoretische Unterricht (Mo 11 - 12:30, Di und Mi und Do 18:30 - 20 Uhr) findet nur in der Heinrich - Wieland - Str. 59 statt. Bitte immer vor dem Eintreten die Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel befindet sich am Eingang), Mund/Nasen Schutz tragen und es ist ein Formular auszufüllen. Hinweisschilder und Markierungen bitten wir zu beachten. Es gelten strenge Auflagen! Aktuell dürfen die Fahrschulen nur eine begrenzte Anzahl an Schülern zum theoretischen Unterricht zulassen, deshalb meldet euch bitte vorher telefonisch an, wenn es möglich ist. Telefonisch gibt es auch Infos über zusätzliche Unterrichte. 

Euer Team der Fahrschule Gressler

NMAX 125 - so heißt unser brandneuer Yamaha-Roller mit Automatikschaltung. Den City-Roller für die Schulung der B196-Bewerber (und A1) hat Yamaha speziell für den Stadtverkehr konzipiert. Der Hersteller betont seinen sparsamen, aber sportlichen Antrieb.

instagram icon
facebook icon
whatsapp icon