news neu

NMAX 125 - so heißt unser brandneuer Yamaha-Roller mit Automatikschaltung. Den City-Roller für die Schulung der B196-Bewerber (und A1) hat Yamaha speziell für den Stadtverkehr konzipiert. Der Hersteller betont seinen sparsamen, aber sportlichen Antrieb.

Das ist kein Aprilscherz: Ab dem 1.4.2020 gibt es wieder einige Änderungen an den Prüfungsfragen Theorie. Die neuen Fragen sind ab sofort kostenlos im Fahrschulcard-Lernsystem verfügbar. In den Einstellungen könnt Ihr zwischen dem bisherigen Fragenkatalog v32 und dem kommenden Fragenkatalog v33 (gültig ab 1.4.) wechseln. Für die Übersicht aller neuen Fragen wählt bitte v33, klickt im Lernsystem auf "Fragenliste" und wählt dann in den "Filtern" oben rechts "Neue Fragen".

Am 1. April kommen neue Video- und Bildfragen in der Theorieprüfung, auch inhaltliche wird es einige Änderungen geben. Mit insgesamt 59 Fragen ist die Aktualisierung ziemlich umfangreich, sie betrifft alle Fahrerlaubnisklassen.

Hier die Details: Es wird 21 neue Fragen im Grundwissen für alle Klassen geben. Es kommen 17 neue Fragen in Klasse B und 11 neue Fragen in Klasse A. Auch in den Klassen Mofa (11), AM (3), C, D und L/T kommen Änderungen.

Wir haben wieder Plätze frei: Am Montag, den 30. März 2020, findet in unserer Fahrschule der Unterricht für alle Schüler statt, die einen Führerschein der Klasse A (Motorrad) oder den Eintrag Schlüsselzahl B196 (Fahren mit 125er-Maschinen) erwerben wollen. Beginn ist um 17 Uhr in der Heinrich-WIeland-Straße 59.

Wenn ihr euch mit dem Lernsystem Fahrschulcard auf die Theorieprüfung vorbereitet, solltet ihr nach dem Durcharbeiten aller Fragen unbedingt den Turbomodus nutzen. Gegenüber den Vorprüfungen werden die Fragen damit zwar nicht so zusammengestellt, wie sie in der Prüfung kommen werden. Aber der Turbomodus wählt immer wieder solche Fragen aus, die ihr bisher nicht oder falsch beantwortet habt. Ihr lernt also punktgenau das, was ihr noch nicht so gut drauf habt. Mehr dazu findet ihr in der Hilfsfunktion der Fahrschulcard.

Jeder Fahrschüler, der einen Führerschein beantragt, sollte davor einen Termin beim KVR für sich reservieren lassen. Da diese Termine immer sehr lange im Voraus vergriffen sind, lautet unser Tipp: Holt euch heute schon einen Termin. Dafür geht ihr einfach auf www.fuehrerscheine-muenchen.de und wählt aus, ob ihr den Führerschein neu beantragen oder um eine weitere Klasse (z.B. A) erweitern wollt. Klickt euch durch die Kalenderwochen und wählt den Termin eurer Wahl. Das könnt ihr übrigens schon machen, wenn ihr noch nicht bei uns angemeldet seid.

instagram icon
facebook icon
whatsapp icon